Unternehmen

Konformität & Lebensqualität

Welle

„Qualität ist unsere Norm - Im Einklang mit der Trinkwasser- und Energieeinsparverordnung“

Die Trinkwasserqualität unterliegt in Deutschland strengen Kontrollen und muss viele Auflagen erfüllen, bevor es an den Verbraucher abgegeben werden darf. Damit Wasser als Trinkwasser gilt, muss es in Deutschland den Vorgaben der Trinkwasserverordnung entsprechen. Sie ist eine europaweit geltende Richtlinie für die Überprüfung der Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch.

Grundlage für Lebensqualität

Sauberes Wasser

In den allgemeinen Anforderungen der Trinkwasserverordnung heißt es:

„Trinkwasser muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit insbesondere durch Krankheitserreger nicht zu besorgen ist. Es muss rein und genusstauglich sein."

Gerade weil sich die Wasserqualität in Immobilien nach der Gebäudeeinspeisung erheblich verschlechtern kann, obliegt es Ihrer Eigenverantwortung Gewissheit zu schaffen, damit die Trinkwasserqualität in Ihrer Immobilie den notwendigen und gesetzlich gestellten Anforderungen, zu Ihrem eigenen Schutz, entspricht.

Wasserfall
fliessendes Wasser

Quellfrisches Wasser

Minimierungsgebot

Zur Lösung von Trinkwasserverunreinigungen wird heutzutage meist mit Desinfektion und Dosiermittel versucht die Grenzwerte einzuhalten. Das kann in Bezug auf bestimmte Parameter gut funktionieren, bringt jedoch immer auf der anderen Seite der Medaille erhebliche Nachteile für die gesamte Installation mit sich. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ganzheitliche, wirtschaftlich sinnvolle Qualitätsstandards, die Leitungswasser auf physikalischer, chemischer und mikrobiologischer Basis optimieren. Das bringt Ihnen und Ihren Kunden Sicherheit, Komfort und rentable Energieeinsparungen.

Darüber hinaus verzichten wir grundsätzlich auf die Dosierung von Chemikalien und Oxidationsmitteln z.B. Anolyte, Natriumhypochlorid, Chlordioxid oder andere Desinfektionsarten, den Einsatz von Kunststoffen und elektrischen Wasseraufbereitungsgeräten. Weil wir wissen, dass das die Wasserqualität erheblich in Mitleidenschaft ziehen und den Zerfallprozess beschleunigen kann.